Balance – Bewegung heilt

Die neue wissenschaftliche Hirnforschung bestätigt in den letzten Jahren das, wovon die alten Kulturen in Asien seit langem schon ausgehen: Die Wahrnehmung und das Empfinden, das Denken und das Fühlen und alles, was im Körper und im Geist passiert, sind viel enger miteinander verbunden, als es in unserer Kultur angenommen wurde. Alles bildet eine Einheit und ist in ständigem Austausch miteinander. Diese Sichtweise prägt auch unser Konzept, das Grundlage ist für unsere Arbeit und die wir im Balance-Zentrum von Anbeginn praktizieren. Dazu hat Prof. Gerald Hüther, Neurobiologe an der Klinik der Universität Göttingen, folgendes veröffentlicht, Zitat:

„Weil der Körper ursprünglich so eng mit dem Gehirn verbunden war, bietet er einen besonders guten Zugang zu allen Ebenen des Erlebens und Verhaltens. Insbesondere zu den im Gehirn gespeicherten Sinneseindrücken, den Gefühlen und unbewussten Verhaltensmustern und nicht zuletzt zu den frühen Erinnerungen. Deshalb erfahren die meisten Menschen, sobald sie ihren Körper beginnen wiederzuentdecken, dass sie nun wieder Zugang zu sich selbst finden. Für jeden, der sich darum bemüht, eingefahrene Körperhaltungen, alte Bewegungs- und Verhaltensmuster zu verändern, besteht der Lohn seiner Anstrengung in der Wiederentdeckung seiner eigenen Kompetenz (…..) in einem Zuwachs an Selbstgefühl und Selbstvertrauen. Das bedeutet nichts anderes als die Wiederentdeckung der eigenen Gestaltungskraft und Lebendigkeit.“

Das Balance-Zentrum arbeitet nach einem ganzheitlichen Konzept. Wenn Muskeln trainiert werden, dann wird das mit der Atmung koordiniert. Die Atmung korrespondiert wiederum direkt mit unseren inneren Energiezentren. Yogaübungen eröffnen uns neben der körperlichen Fitness unsere inneren Räume, sie entspannen den Geist und vertiefen die Atmung. Kindertanz, HipHop und die Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche tragen nicht nur zur körperlichen Fitness bei – sie machen vor allem Freude und bewirken erstaunliche Fortschritte bei schulischen Herausforderungen.

Seit 1995 bietet das Balance-Zentrum den Besuchern von Kursen und Workshops die Möglichkeit, für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu sorgen: Wenn TeilnehmerInnen über einen Zeitraum hinweg erlebt haben, wie sich z.B. durch die Yogapraxis oder ein anderes Körpertraining ihr Gesamtbefinden verbessert hat oder durch kreative Kurse Freude und innere Zufriedenheit gewachsen sind, dann hat das Zentrum seine Aufgabe erfüllt. Durch persönliche Beratung sind wir bemüht, für die Menschen das Richtige zu finden, das ihnen in ihrer jeweiligen Lebenssituation weiterhilft. Die im Balance-Zentrum bestens ausgebildeten KursleiterInnen begleiten diese Entwicklung mit persönlicher Ansprache und mit ständigen Fortbildungen in ihrem Fach.

Auf diese Weise schafft das Balance Zentrum mit den unterschiedlichsten Angeboten den Raum und die Möglichkeit „in Bewegung zu kommen“. Jeder macht das auf seine ganz eigene Weise. Vertrauen entsteht – zum eigenen Körper und damit zu sich selbst. Unterstützt wird das Ganze durch wunderschöne, ökologisch gebaute und gut ausgestattete Räume.

Ein Einstieg in das laufende Programm ist jederzeit möglich.
 Viele Kurse werden von den Krankenkassen bezuschusst.

Weitere Informationen: www.balancelindlar.deinfo@balancelindlar.de – Tel. 02266/44688