Tai Chi Chuan

TAI CHI CHUAN

Tai Chi Chuan ist eine alte chinesische Bewegungskunst, die sich durch Langsamkeit, Geschmeidigkeit und die Verschmelzung von Ruhe und Bewegung auszeichnet.

Tai Chi Chuan unterstützt die Ruhe des Körpers, die Bewegungen sind leicht und fließend. Leichtigkeit bedeutet nur soviel Kraft anzuwenden wie wirklich nötig ist. „Wie der Yangze zum Meer“ ununterbrochen dahinströmt, so fließen die Bewegungen des Tai Chi Chuan langsam ohne Stillstand, eine in die andere. Und dennoch sind die einzelnen Figuren sehr ausgefeilt und präzise, so dass mit hoher innerer Klarheit geübt wird.

Die fünf Aspekte Ruhe, Leichtigkeit, Langsamkeit, Gewissenhaftigkeit und Ausdauer ergänzen sich gegenseitig und erst ihre Verbindung macht das Wesen des Tai Chi Chuan aus. 

Neben dem Erlernen der 24-Bilder-Form (Peking-Form) steht eine sehr intensive Arbeit an der eigenen Körperhaltung. Gezielte Übungen zur Regeneration und Vitalisierung lassen eine tiefgreifende Wirkung erfahren. Offen für alle, auch für Anfänger!

 

Kurs
12 x Mittwochs, 19.00 – 20.00 Uhr

Beginn
leider keine Termine in 2017

Beitrag
€ 145,00  je Kurs
Beitrag für beide Kurse (Qigong und Tai Chi): € 250,00.

 

Kursleitung
Siegbert Engel
Lehrer für med. Qigong  und Tai Chi,  Heilpraktiker, Entspannungspädagoge

Folgende Bücher von Siegbert Engel sind bei BLV erschienen:
Tai Chi für Einsteiger
Der sanfte Weg zu Ausgleich und Entspannung

Richtig Tai Chi
Geschichte des Tai Chi; Entspannen, Lockern, Kräftigen, Dehnen; Atmung, Körperhaltung, Detailbewegung; die 24-Bilder-Form (Peking-Form) und ihr schematischer Ablauf