Tai Chi Chuan

TAI CHI

Ein wesentliches Kennzeichen des Tai Chi ist, das sowohl der gesamte Körper gekräftigt als auch das Qi (Lebensenergie) gemehrt wird. Statt die Muskulatur einzelner Körperbereiche zu kräftigen, wird vielmehr eine gleichmäßige Ausbildung der gesamten Körpermuskulatur angestrebt.

Die grazil wirkenden Bewegungsabläufe des Tai Chi können jederzeit unabhängig von Ort und Zeit geübt werden. Die Techniken dieses Faustkampfes betonen nicht den Angriff, sondern legen in erster Linie Wert auf Verteidigung. Die Bewegungen sind langsam und fließend. Man lernt sich seiner Aktion voll bewusst zu werden, und die dem  Tai Chi zugeordnete Philosophie leitet dazu an , unnötige Konfrontation aus dem Weg zu gehen.

Das Yin und Yang Zeichen liegt dem Bewegungsfluss des Tai Chi zu Grunde. Es ist ein stetiger Wechsel von Yin und Yang, das bedeutet immer diagonal Bewegungen (z.B: re Arm/ li Bein) und die Bewegungen gehen immer über die Körpermitte.

Tai Chi fördert die Entwicklung und das Bewusstsein der Körperenergien.

 

Kurs
10 x Mittwoch, 20.00 – 21.15 Uhr

Beginn
9. Januar, 8. Mai, 9. Oktober 2019

Beitrag
€ 125,00  je Kurs

 

Kursleitung
Marlene Stangier
Qigong- und Tai-Lehrerin, Ausbildung bei den Meistern Yang Zhenduo, Yang Jun und Teng Jian; Unterrichterfahrungen seit über 10 Jahren