Yogaworkshops

YIN – YOGA

Dieser sanfte Yoga-Stil ermöglicht ein immer tieferes Loslassen. Die Muskeln entspannen und die Wirkung erreicht die tiefen Körperschichten, die Faszien, Gelenke und Knochen.

Termine 2019: 15. Februar, 22. März, 11. Oktober, 22. November 2019
Der September-Termin (wie im Programm angegeben) findet nicht statt!
Beitrag          € 25,00 pro Termin

Birgit Wieczorek,  Yogalehrerin, BDY/EYU/AYA, Krankenschwester, eigene Studioleitung

 

 

FASZIENTRAINING mit Yoga nach Iyengar

Das Bindegewebe oder Fasziennetzwerk ist an jeder Bewegung beteiligt: Es umhüllt  Muskelfasern und Organe. Durch diese Schicht übertragen Muskeln erst ihre Kraft. Faszien enthalten kaum Blutgefäße, aber sehr viele Nervenenden und -rezeptoren, sowie Lymphflüssigkeit. Wie ein Netz umhüllen die Faszien den ganzen Körper.

Ohne Bewegung kann das Fasziengewebe „verfilzen“, es zieht sich zusammen und verdickt. Auch Stress kann zu einem Verlust der Elastizität der Faszien führen. Dieser Verlust führt zu Verhärtung und Schmerzen.

Faszien-Yoga fördert die Elastizität der Faszien, das Gewebe wird wieder weicher und flexibler, Schmerzen werden reduziert: Wir werden geschmeidig wie eine Katze.

Workshop          Samstag, 10.00 – 13.00 Uhr
Termine            9. März, 28. September 2019
Beitrag              € 36,00 pro Termin

Anke Schweitzer, Heilpraktikerin, Yogalehrerin (Yogatherapie und Iyengar-Yoga)

 

 

ENTSPANNUNG DURCH REGENERATIVES YOGA

Regenerierende Yogaübungen bringen Körper und Geist in Balance und verhelfen zu Stabilität und Entschleunigung. Inneres Wohlergehen löst Stresssymptome auf und führt zu tiefer Erholung im Alltag. Diese restaurative Yogapraxis ist für Erwachsene jeden Alters und Gesundheitszustandes gleichermaßen zu empfehlen, denn jeder kann eine Haltung finden, in der er in Leichtigkeit verweilen und entspannen kann.

Workshop          Freitag, 19.30 – 21.30 Uhr
Termine            15. März, 13. September 2019
Beitrag              € 25,00 pro Termin

Anke Schweitzer, Heilpraktikerin, Yogalehrerin (Yogatherapie und Iyengar-Yoga)